• Kontakt
  • Öffnungszeiten
 header-strom.jpg
SWOri Strom

Strom

OriStrom Wärmepumpe

  • Preise gültig ab 01.01.2020
  • Niedrige Heizkosten durch günstigen Nachtstromtarif
  • Umweltfreundlich & Effizient

Info Mehrwertsteuer

SWOri geben Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiter
In der Zeit vom 01.07. bis 31.12.2020 gilt immer der reduzierte Satz. Die Absenkung wird automatisch berücksichtigt. In der nächsten Jahresabschlussrechnung bzw. der betreffenden Rechnung wird der geringere Satz ausgewiesen. Zur effizienteren Abwicklung, beinhalten alle Preisangaben auf der Website weiterhin den höheren Prozentsatz.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren FAQ´s.

 

nettobrutto
Arbeitspreis Cent/kWh17,9121,31
+ StromsteuerCent/kWh2,052,44
Verbrauchspreis HTCent/kWh19,9623,75
Arbeitspreis NTCent/kWh16,9320,15
+ StromsteuerCent/kWh2,052,44
Verbrauchspreis NTCent/kWh18,9822,59
Grundpreis ohne mME*EUR/Jahr50,4260,00
Grundpreis mit mME*EUR/Jahr55,9966,63

mME = moderne Messeinrichtung

Zusatzinformationen

In den Preisen sind enthalten: die Energiebezugskosten, Vertriebskosten, Netznutzung und Konzessionsabgabe.

Der Verbrauchspreis setzt sich aus Arbeitspreis (inkl. staatliche Umlagen) und Stromsteuer zusammen. Im Bruttoverbrauchspreis sind alle derzeitig gültigen Abgaben und Steuern enthalten. Bruttopreise sind auf zwei Nachkommastellen gerundet.

Bei dem Tarif Wärmepumpe mit Sperrzeiten ist die SW Ori berechtigt, den Strombezug für elektrische Wärmepumpen zur Raumheizung innerhalb von 24 Stunden insgesamt 6 Stunden zu unterbrechen. Die einzelne Unterbrechung darf nicht länger als 2 Stunden dauern. Die Betriebszeit zwischen zwei Sperrzeiten darf nicht kürzer sein als die jeweils vorangegangene Sperrzeit.

Ist die SW Ori aufgrund einer vertraglichen, gesetzlichen oder regulierungsgehördlichen Regelung anstelle des Kunden verpflichtet, die Entgelte für den Messstellenbetrieb mit intelligenten oder modernen Messeinrichtungen* (mME) für belieferte Marktlokationen des Kunden an den Messstellenbetreiber abzuführen, erhöht sich der Preis gem. Punkt 7.1 der AGB um die Differenz des Preises zwischen dem alten und neuen Messstellenbetriebsentgelts, in der jeweils vom grundzuständigen Messstellenbetreiber veröffentlichen Höhe.

Weiter Informationen zu den staatlichen Umlagen finden Sie unter www.netztransparenz.de.