• Kontakt
  • Öffnungszeiten
 header-aktuelles.jpg
SWOri Kundenservice

Kundenservice

Aktuelles

EEG-Umlage senkt Stromkosten ab Juli

Spürbare Entlastung für alle Kunden der SWOri

Gute Nachrichten für Stromkunden der SWOri. Mit der Absenkung der EEG-Umlage zum 01. Juli 2022 reduzieren sich die Kosten um 4,43 Cent/kWh (brutto). Diese Entlastung geben wir an alle Stromkunden zu 100% und direkt weiter.

Für einen Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh ergibt sich eine monatliche Ersparnis von 12,92 Euro. Für die kommenden 6 Monate bis Ende 2022 sind das rechnerisch insgesamt 77,52 Euro.

Warum sinkt die EEG-Umlage?
Die EEG-Umlage (EEG = Erneuerbare-Energien-Gesetz) machte bis Ende 2021 einen gewichtigen Anteil am Strompreis aus. Nach der Absenkung um 2,177 Cent/kWh (netto) zum 01.01.2022 durch die Bundesregierung ist diese staatliche Komponente nun nochmals reduziert worden, um die Stromkunden angesichts stark steigender Energiekosten spürbar zu entlasten. Pro kWh kostet der Strom 3,723 Cent (netto) ab 01.07.2022 weniger.

Muss ich den Zählerstand ablesen?
Wir als SWOri geben diese Entlastung zum 01.07.2022 zu 100% und direkt an alle Stromkunden weiter. Sie müssen selbst nichts tun. Wir werden zur Abgrenzung zum 30.06.2022 Ihren Zählerstand errechnen. Eine separate Ablesung durch Sie ist nicht notwendig. Sie können uns aber auch gerne Ihren abgelesenen Zählerstand über www.sw-ori.de  mitteilen. In jedem Fall gilt: Jede Kilowattstunde ist automatisch ab Juli um den genannten Betrag günstiger.

Verzögerung des Baubeginns Straßensanierung

Wilhelm-, Weiler-, Hölderlinstraße mit Uhlandweg und teilweise Sersheimer Straße

Die Fa. A.T.S. aus Markgröningen wurde in den vergangenen Wochen von der Stadtwerke Oberriexingen GmbH (SW Ori GmbH) in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH (SWBB) mit der Erneuerung der Gas- und Wasserversorgungsleitungen sowie der neuen Verlegung von Strom-Niederspannungskabel, Steuerkabelleerrohren sowie der Erneuerung der Straßenbeleuchtungsanlagen beauftragt. Weiter ist die Fa. A.T.S. von der Stadt Oberriexingen mit der Straßen- und Gehwegerneuerung beauftragt worden.

Leider verzögert sich aufgrund krankheitsbedingter Personalausfälle bei der Fa. A.T.S. der Baubeginn, wie der Stadtverwaltung in der letzten Woche mitgeteilt wurde. Die beauftragte Baufirma beginnt daher erst in der KW 36, ab dem 05.09.2022 gegen Ende der Sommerferien, mit den Tief- und Straßenbauarbeiten in der Wilhelmstraße. Im Anschluss erfolgen je nach Baufortschritt die Arbeiten in der Hölderlinstraße und in der Weilerstraße, bevor die Tiefbaumaßnahmen im Uhlandweg und teilweise in der Sersheimer Straße fortgesetzt werden. Die Bauarbeiten werden in mehreren Bauabschnitten unter abschnittsweiser Vollsperrung realisiert.

Da die Bauarbeiten abschnittsweise unter Vollsperrung stattfinden, werden die Anlieger im Bauzeitraum gebeten ihre Fahrzeuge in den Nebenstraßen zu parken. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihre Stadt Oberriexingen und SW Ori GmbH

Carolin König folgt auf Jens Hübner

und bildet gemeinsam die Geschäftsleitung der SWOri mit GF Richard Mastenbroek

Die Nachfolge von Jens Hübner, der seit Mitte 2018 die Geschicke der Gesellschaft als Kämmerer der Stadt Oberriexingen leitete, tritt Frau Carolin König an. Sie ist als Kämmerin der Stadt Oberriexingen bestens mit Zahlen vertraut und wird als weitere GF der Stadtwerke Oberriexingen die Nachfolge auch in diesem Amt übernehmen. 
Die Stadtwerke Oberriexingen sind für ihre Kunden da, arbeiten konsequent an Lösungen für eine zukunftsorientierte Energieversorgung. Die Versorgung unserer Kunden hat für uns höchste Priorität und wir setzen gemeinsam die notwendigen Schritte dafür um, so Richard Mastenbroek und ergänzt ich freue mich gemeinsam mit Fr. König die SWOri weiter voran zu bringen und die Herausforderungen konsequent anzugehen. „Ich freue mich auf diese neue Aufgabe und darauf die Geschicke der Stadtwerke Oberriexingen GmbH gemeinsam mit Herrn Mastenbroek leiten zu dürfen. Die bisher sehr gute Zusammenarbeit möchte ich gerne fortführen und weiter ausbauen.“ Die Stadtwerke Oberriexingen danken Herrn Hübner für seinen Einsatz.
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH

Richard Mastenbroek        Carolin König
        (Geschäftsführer)
 

SW Ori spenden für Initiative "Helfer vor Ort"

Engagement wird unterstützt

Die Stadtwerke Oberriexingen unterstützen die "Helfer vor Ort" mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Damit wollen Sie einen Beitrag leisten und den ehrenamtlichen Helfer für ihr Engagement danken.
Diese Spende wurde zur Weiterleitung an die Stadt Oberriexingen überreicht.
Eine tolle Sache, wir freuen uns dass es diese Helfer gibt.

Ihre SW Ori